DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1.Zweck, Umfang

REEDEREI KRETA AG (ANEK LINES), nachstehend „ANEK LINES“ genannt, wird sich nach Kräften bemühen, die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten in dem Gebiet, in dem das Unternehmen tätig ist, einzuhalten. Diese Datenschutzerklärung legt die Grundprinzipien fest, nach denen ANEK LINES personenbezogene Daten von Kunden, Seeleuten, Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und anderen Personen verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung gilt für ANEK LINES und ihre direkt oder indirekt kontrollierten Tochtergesellschaften mit Sitz in Griechenland.

Alle Mitarbeiter, Seeleute, mit einem Arbeitsverhältnis bestimmter oder unbestimmter Zeit, sowie alle Unterauftragnehmer, die für ANEK LINES arbeiten, sind an dieser Datenschutzerklärung gebunden.

 

2.Grundlegende Definitionen

Es folgen die grundlegenden Definitionen der, in diesem Dokument, verwendeten Begriffe, gemäß Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung, damit sich die betroffene Person mit der Terminologie der Verordnung vertraut macht:

Personenbezogene Daten: alle Informationen in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person(„Betroffener“).
Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, deren Identität direkt oder indirekt festgestellt werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Identifizierungskennung wie Name, auf Personalausweisnummer, auf Standortdaten, auf Online-Personalausweis oder auf einen oder mehreren spezifischen Faktoren die relevant für die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person, sind.

Personenbezogene Daten spezieller Kategorien: Personenbezogene Daten, die naturgemäß in Bezug auf Grundrechte und Grundfreiheiten sehr sensibel sind, bedürfen eines besonderen Schutzes, da der Kontext ihrer Verarbeitung erhebliche Risiken für Grundrechte und Grundfreiheiten darstellen könnte. Diese personenbezogenen Daten umfassen personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft hervorgehen, sowie die Verarbeitung genetischer Daten, biometrischer Daten zur eindeutigen Identifizierung einer Person, Daten in Bezug auf die Gesundheit oder Daten in Bezug auf das Sexualleben einer natürlichen Person oder die sexuelle Ausrichtung.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche: Eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, ein Dienst oder eine andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und die Art der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt

Auftragsverarbeiter: eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, ein Dienst oder eine andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet

Verarbeitung: jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder Datensätzen wie das Erheben, die Registrierung, die Organisation, die Strukturierung, das Speichern, die Anpassung oder Veränderung, das Wiederauffinden, das Abfragen, die Nutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination oder die Verknüpfung sowie das Sperren, Löschen oder Vernichten.

Behörde: Die Datenschutzbehörde

 

3.Grundprinzipien bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

ANEK LINES, als der für die Verarbeitung Verantwortliche, hält sich strikt an die Datenschutzgrundsätze gemäß Artikel 5 der Datenschutz-Grundverordnung.

3.1.Legitimität, Objektivität und Transparenz

ANEK LINES verarbeitet die personenbezogenen Daten gesetzeskonform, objektiv und transparent gegenüber den betroffenen Personen.

3.2.Einschränkung des Zwecks

Personenbezogene Daten werden nur für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

3.3.Minimierung der Daten

ANEK LINES pflegt die genauen persönlichen Daten der betroffenen Personen und stellt sicher, dass deren Pflege auf das beschränkt ist, was zur Verarbeitung notwendig ist. Gleichzeitig muss sie geeignete technische Maßnahmen ergreifen, um die oben genannten Ziele zu erreichen.

3.4.Genauigkeit

Die von ANEK LINES verwalteten personenbezogenen Daten sind korrekt und aktuell. Es werden Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die im

Zusammenhang mit den Zwecken, für die sie verarbeitet werden, ungenau sind, innerhalb einer angemessenen Zeit gelöscht oder korrigiert werden.

3.5.Beschränkung der Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden nicht länger als nötig aufbewahrt für die Zwecke, für die sie von ANEK LINES verarbeitet werden.

3.6.Integrität und Vertraulichkeit

Unter Berücksichtigung des technologischen Niveaus und anderer verfügbarer Sicherheitsmaßnahmen, der Kosten der Implementierung und der Wahrscheinlichkeit und Schwere der Risiken für personenbezogene Daten, nutzt ANEK LINES geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen, um die personenbezogenen Daten in einer Art und Weise zu verarbeiten, die die angemessene Sicherheit personenbezogener Daten und deren Schutz vor zufälliger Zerstörung, Verlust, Beschädigung, unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung, gewährleistet.

3.7.Rechenschaftsbericht

ANEK LINES trägt die Verantwortung und kann der zuständigen Datenschutzbehörde die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung nachweisen.

 

4.Benachrichtigung über Datenschutz, Zustimmung und Rechte der Betroffenen

4.1.Benachrichtigung der Betroffenen

Vor der Erhebung von personenbezogenen Daten oder während ihrer Erhebung,
für jeden Verarbeitungsvorgang der von ANEK LINES unternommen wird, einschließlich jedoch nicht beschränkt auf dem Verkauf von Produkten, Dienstleistungen oder Marketingaktivitäten, ist ANEK LINES verantwortlich ausreichende Informationen den betroffenen Personen zu gewähren und insbesondere Informationen über die Arten der erhobenen personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Verarbeitungsmethoden, die Rechte der betroffenen Personen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten, das Registrierungsdatum, etwaige internationale Datenübertragungen, ob personenbezogene Daten im Rahmen einer Zusammenarbeit an Dritte weitergeleitet werden, sowie auch die Sicherheitsmaßnahmen der ANEK LINES für den Schutz der personenbezogenen Daten. Diese Information wird durch die Datenschutzerklärung bereitgestellt.

4.2.Zustimmung

Wenn die Erhebung personenbezogener Daten als Rechtsgrundlage die Einwilligung der betroffenen Person hat, ist ANEK LINES dafür verantwortlich zu gewährleisten, dass die betroffenen Personen ihre Zustimmung freiwillig, mit positiver Handlung, explizit und in voller Kenntnis des Inhalts des Textes, dem sie zustimmen, erteilen. ANEK LINES bietet betroffenen Personen die Möglichkeit, ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

In Fällen, in denen personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren erhoben werden, stellt ANEK LINES sicher, dass die Zustimmung des Elternteils vor der Erhebung erteilt wurde.

Personenbezogene Daten müssen nur für den Zweck verarbeitet werden, für den sie von Anfang an erhoben wurden. Für den Fall, dass ANEK LINES die gesammelten personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeiten möchte, muss sie die Einwilligung der betroffenen Personen auf ausdrückliche und spezifische Weise einholen.
Eine solche Anfrage muss den ursprünglichen Zweck, für den die Daten erhoben wurden, sowie den neuen oder zusätzlichen Zweck enthalten.

4.3.Erhebung

ANEK LINES unternimmt alle Anstrengungen, um die Anzahl der gesammelten persönlichen Daten zu minimieren. Werden personenbezogene Daten von Dritten erhoben, stellt ANEK LINES sicher, dass diese Daten rechtens erhoben werden.

4.4.Beziehung von ANEK LINES mit Dritten

In Fällen, in denen ANEK LINES eine Drittpartei-Lieferanten oder einen kommerziellen Partner einsetzt, dem die Verarbeitung personenbezogener Daten in ihrem Namen obliegt, stellt sie sicher, dass der Auftragsverarbeiter angemessene Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zur Bewältigung der damit verbundenen potenziellen Risiken, bietet .

ANEK LINES unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass ihre Lieferanten oder Geschäftspartner personenbezogene Daten nur zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber ANEK LINES verarbeiten, stets gemäß ihren Anweisungen und zu keinem anderen Zweck.

4.5.Zugriffsrechte der Betroffenen

ANEK LINES als für die Verarbeitung Verantwortlicher ist dafür verantwortlich, betroffenen Personen einen Mechanismus für den Zugriff auf ihre persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen, der es ihnen zusätzlich ermöglicht, sie zu überprüfen, zu korrigieren, zu löschen oder zu übertragen.

4.6.Datenübertragbarkeit

Die betroffenen Personen haben das Recht, auf Anfrage eine Kopie der Daten, die sie ANEK LINES zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter Form zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen der Verarbeitung zu übermitteln. ANEK LINES ist dafür verantwortlich, dass diese Anfragen innerhalb eines Monats bearbeitet werden, sofern diese Ansprüche nicht offensichtlich unbegründet sind. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit hat die betroffene Person das Recht, die direkte Übermittlung personenbezogener Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einem anderen zu verlangen, soweit dies technisch möglich ist.

4.7.Recht auf Löschung

Auf Anfrage haben die betroffenen Personen das Recht, von ANEK LINES die Löschung ihrer persönlichen Daten zu verlangen. ANEK LINES wird unverzüglich die erforderlichen Maßnahmen ergreifen (einschließlich technischer Maßnahmen), um die Anfrage zu erfüllen, und wird sie auch von Dritten, die personenbezogene Daten in ihrem Namen verwenden oder verarbeiten, absichern.

 

5.Reagieren auf Datenschutzverletzungen

Wenn ANEK LINES eine mögliche oder tatsächliche Verletzung personenbezogener Daten feststellt, führt sie eine sofortige interne Kontrolle durch und ergreift angemessene Abhilfemaßnahmen innerhalb einer angemessenen Frist in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie. Wenn die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen gefährdet sind, muss ANEK LINES die Behörde unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 72 Stunden über den Verstoß informieren.

 

6. Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben oder Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch ANEK LINES haben, senden Sie bitte Ihre Nachricht an HYPERLINK privacyteam@anek.gr und ANEK LINES wird ihnen gerne direkt helfen

Newsletter Melden Sie sich an und erfahren Sie als Erste unsere Neuigkeiten und Angebote