MILOS

Eine exotische Szenerie, eine reiche Vielfalt an Farben, eine wilde vulkanische Schönheit. Ein riesiger hufeisenförmiger geologischer Park in den südwestlichen Kykladen, nördlich des Kretischen Meers. Ein Freilichtmuseum der Skulptur mit seltsamen Formationen aus erkalteter Lava und vulkanischen Gesteinen im Schoß der Ägäis. Einer der größten Naturhäfen des Mittelmeers; eine einmalige, faszinierende Zusammenstellung von kykladischer Architektur, staubigen Western-Landschaften und idyllischen Stränden. Die Insel wo die berühmte Statue der Aphrodite von Milos gefunden wurde, die heute den Louvre schmückt.

Milos ist ein einzigartiger Ort mit einer besonderen Identität und jahrhundertealter Kulturgeschichte. Der Glanz und der Wohlstand der Insel beginnen in den prähistorischen Jahren und basieren auf ihrem Mineralreichtum. Zu dieser Zeit wurden alle Werkzeuge in der damals bekannten Welt aus Obsidian, dem „Gold der Prähistorie“, hergestellt. Milos war eine große Exportmacht und Vorposten der frühkykladischen Kultur; es wurde von Karern, Phöniziern und Doriern bewohnt, nahm an allen großen Seeschlachten der klassischen Zeit teil, entwickelte den Handel mit Edelsteinen und die Keramik und erreichte den Höhepunkt seiner Blüte in der hellenistischen und der römischen Zeit. Legendärer Stützpunkt von Piraten im Mittelalter; seine Bewohner haben sich einen Namen als die gefragtesten Lotsen in Europa gemacht, die berühmten Bootsführer, die dank ihrer unvergleichlichen Seefahrts-Expertise und ihrem Wissen ganze Flotten durch die schwierigsten und gefährlichsten Meeresengen des Mittelmeers führen konnten.

Dieser besondere Ort hat seinen Bewohnern eine eigenartige Natur geschenkt: eine Mischung aus Fleiß, Beständigkeit, Selbstgenügsamkeit und erfinderischem Geist, dazu noch Lebenslust und einen verspielten Humor, durch die sich die aristokratischen und gastlichen Bewohner der Insel auszeichnen.

Diese rätselhafte und romantische Insel ist ideal für diejenigen, welche Stunden der Ruhe und Entspannung unter der blendenden Sonne des Mittelmeers suchen. Gleichzeitig schenkt die Insel den Liebhabern der Abenteuer und der Geländefahrten, die nicht zögern werden, selbst die unzugänglichsten und geheimsten Ecken der Insel zu erforschen, einmalige Erlebnisse.

  • view_headlineSehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Milos

    Die rohe Naturschönheit von Milos, eine blendende Zusammensetzung aus gewellten Küsten und epischen vulkanischen Landschaften, übertrifft die Phantasie.

    • Die altchristlichen Katakomben in der Nähe des Dorfes Trypiti werden als eins der wichtigsten christlichen Monumente weltweit, neben den Katakomben von Rom und dem Heiligen Land angesehen. Es handelt sich um ein faszinierendes System von unterirdischen Tunneln mit einer Gesamtlänge von 185 m; darin befindet sich auch der erste Friedhof der Gemeinde (Ende des 2. Jahrhunderts n.Chr.).

    • Die wunderschöne Siedlung Trypiti ist amphitheatralisch auf einem Felsenhügel aus weichem vulkanischen Gestein gebaut, das voller Löcher (Trypes) ist. Sie zeichnet sich durch ihre malerischen Windmühlen, die schönen gepflasterten Gassen und den wunderbaren Ausblick aus.

    Plaka, auf einer Anhöhe 220 m über dem Meeresspiegel und am Fuß des Hügels, wo sich die venezianische Burg befindet, gebaut, ist eine der aristokratischsten und elegantesten Hauptstädte der Kykladen. Schöne gepflasterte Gassen, leuchtend weiße Häuser, mit Bougainvilleen geschmückt, herrliche Kirchen und geschmackvolle traditionelle kleine Läden machen eine Szenerie von einmaliger Schönheit aus. Der Blick auf den Golf von Milos und den Sonnenuntergang ist faszinierend. 

    • Die traditionelle Siedlung Klima hat auf vielen der beliebten Postkarten der Insel eine wichtige Rolle; das verdankt sie den berühmten „Syrmata“, den zweistöckigen Häusern mit den bunten Holztüren, die in natürlichen Wölbungen der Felsen gebaut sind. Im Erdgeschoss dieser Häuser haben die Fischer früher ihre Boote untergebracht. Diese Bauart trifft man nur auf Milos und Kimolos.

    • Die archäologischen Stätten des prähistorischen Fylakopi (3000 - 1100 v.Chr.) und der antiken Stadt Klima, die von 1100 v.Chr. bis zur römischen Zeit blühte, zeugen heute noch von dem glänzenden Kulturerbe von Milos. Sie müssen unbedingt das wunderbare römische Theater aus weißem Marmor von Paros und die schönen Reliefs besichtigen; das Theater wurde an der Stelle eines älteren klassischen Theaters der hellenistischen Zeit (3. Jahrhundert v.Chr.) gebaut.

    • Das Archäologische Museum von Milos, das sich in einem herrlichen neoklassizistischen Gebäude von Ernst Ziller befindet.  Zu seiner Sammlung gehören wichtige prähistorische Funde aus Fylakopi, aber auch Statuen, Skulpturen und Inschriften aus der hellenistischen und römischen Zeit. Am Eingang sehen wir eine getreue Kopie der Statue der Aphrodite von Milos, die in der Werkstatt des Louvre gefertigt wurde.

    Thiorychia, in der Bucht Paliorema, ist eine der faszinierendsten Landschaften von Milos. Der Blick auf das alte Schwefelabbauwerk (1890-1956) und den Fabrikeinrichtungen von dem schönen Strand mit den bunten Kieselsteinen und dem kristallklaren Wasser aus ist hinreißend; es handelt sich um eine seltene geologische und postindustrielle Sehenswürdigkeit.

    • Die beeindruckenden Strände von Milos. Exotische, weltfremde, mysteriöse, wilde, einsame, aber auch organisierte Strände. Ein majestätischer Anblick: bunte vulkanische Felsen, weiß-goldene Sandstrände und kristallklares blaugrünes Wasser. Das vielfotografierte Sarakiniko mit seiner Mondlandschaft aus weißen Felsen, die in das Meer eindringen. Papafrangas mit den natürlichen Wasserbecken. Paliochori und Fyriplaka mit den senkrechten Felsen und dem türkisfarbenen Wasser. Das bezaubernde Tsigrado. Kastanas mit den unglaublichen Farben der Felsen und der Kieselsteine. Kleftiko und Sykia mit den Meeresgrotten der Piraten, nur mit dem Boot zu erforschen. Der herrliche Strand von Plathiena mit Blick auf die kleinen Inseln Akradies, Arkoudes und Mandrakia.

  • view_headlineVersäumen Sie es nicht, ...

    • den bezaubernden Sonnenuntergang von Kastro aus mit Blick auf die Bucht von Adamantas und die nordöstliche Seite der Insel zu erleben.

    • die Hauptkirche der Insel, Panagia Korfiatissa, in Plaka zu besuchen. Ihr marmorner Hof mit dem kunstvollen Kieselsteinmosaik ist eine der schönsten Veranden in der Ägäis.

    • in den Unterwasserhöhlen des Inseldreiecks Milos - Kimolos - Polyaigos zu tauchen. Ein wahres Paradies für die Fans der Unterwassererforschungen.

    • das ausgezeichnete Mineralienmuseum in Adamantas zu besuchen. Eine hinreißende Erkundung des geologischen Erbes der Insel und seiner 11 Jahrtausenden alten Geschichte: beeindruckende Gesteine, Videos mit Berichten von alten Bergarbeitern.

    • die vorzügliche lokale Küche zu genießen. Sie müssen unbedingt die Pitarakia (kleine Pasteten mit trockenem Käse oder Mizithra und Minze), Ladenia (Pastete mit Tomaten, Olivenöl und Zwiebel), die aromatische süße Karpouzopita und Koufeto (Konfitüre aus weißem Kürbis und Mandeln) kosten.

    • mit einem Boot oder einem Segelboot um die Insel zu fahren. Das ist die ideale Weise, um die geheimsten und vom Land aus unzugänglichen Strände von Milos wie den berühmten Kleftiko, die smaragdgrüne Meeresgrotte von Sykia und die Inseln Glaronisia zu entdecken.

    • einen Tagesausflug in das benachbarte Kimolos zu organisieren.

    • an einem der originellen Geo-Spaziergängen teilzunehmen, die das Mineralienmuseum von Milos organisiert.

    • in den unzähligen geothermischen Quellen von Milos zu schwimmen, denen Hippokrates therapeutische Eigenschaften zuschreibt.

    • die Meeresschätze der Insel mit dem Seekajak zu entdecken.

  • view_headlineDie Reise nach Milos

    Reisen Sie nach und von Milos mit ANEK und genießen Sie eine herrliche Seefahrt mit einer der führenden Fährgesellschaften im Mittelmeerraum.

    ANEK verbindet Piräus und andere beliebte Reiseziele mit Milos mittels der Linie Kykladen-Kreta-Dodekanes (Piräus, Milos, Santorini, Anafi, Heraklion, Sitia, Kassos, Karpathos, Diafani Karpathos, Chalki, Rhodos). ANEK bietet hochwertige Dienstleistungen und die echte kretische Gastfreundschaft an Bord.

    Die moderne Flotte und das bestens spezialisierte Bordpersonal von ANEK versprechen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt an Bord und werden den Wünschen und Anforderungen des modernen Passagiers gerecht. Die Fähren von ANEK LINES verfügen über geräumige Kabinen sämtlicher Kategorien, bequeme und klimatisierte Gemeinschaftsräume mit vielen Unterhaltungsoptionen, moderne Geschäfte, Feinschmecker-Restaurants und Café-Bars.

    Wir legen unser besonderes Augenmerk auf die Gastronomie, mit erlesenen Menüs aus authentischen kretischen Produkten und Köstlichkeiten aus der kretischen Küche. Auf unseren Schiffen bieten wir Ihnen 24 Stunden am Tag Internetservice (WLAN und Internet-Ecken) in speziell eingerichteten Räumen.

    Entdecken Sie hier die günstigsten Fahrpreise sowie einmalige Ermäßigungen für individuelle Fahrkarten und Kabinen das ganze Jahr über.

  • view_headlineAnkunft auf Milos

    Das Schiff von ANEK läuft den Hafen von Adamantas an, dem Haupthafen der Insel im Norden der natürlichen Bucht von Milos. Adamantas ist das Zentrum der Wirtschaft, des Handels und des Tourismus von Milos. Am Hauptplatz des Dorfes, 100 m östlich des Hafens, befindet sich die Station der Busse von Milos und die Taxistation. Die Busse fahren das ganze Jahr über zu allen größeren Siedlungen der Insel (Triovassalos, Plaka, Trypiti, Pollonia, Paliochori, Achivadolimni, Sarakiniko und Provatas). Die Fahrkarten werden im Bus ausgestellt.

    Alternativ können Sie die Insel mit dem Auto oder dem Motorrad besichtigen. ANEK bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr eigenes Verkehrsmittel (Auto, Motorrad, Wohnwagen, Wohnmobil) zuverlässig und kostengünstig zu transportieren und unvergessliche Straßen- und Geländefahrten auf der ganzen Insel zu genießen.

  • view_headlineWichtige Telefonnummern
    ΑΝΕΚ LINES – Central Reservation Dept: 0030 210 4197400, 0030 210 4197420 Milos Travel - Pirounakis: 0030 22870 22000, 0030 22870 23300 Milos Port Authority: 0030 22870 23360 Municipality of Milos: 0030 22873 62100 Tourist help-desk: 0030 22870 22445 Milos Police Station: 0030 22870 21204 Milos Tourist Police: 0030 22870 21378 Milos Post Office: 0030 22870 21214 Taxi stand (Adamantas): 0030 22870 22219 Taxi stand (Triovasalos): 0030 22870 21306 Milos Health Centre (Plaka): 0030 22873 60001, 0030 22873 60030 Adamantas Doctor’s Office : 0030 22870 21755

Mehrere Reiseziele
clear
keyboard_arrow_down
keyboard_arrow_down
date_range
date_range
people
directions_car
pets

Andere Angebote
arrow_upward